novatlantis - Nachhaltigkeit im ETH-Bereich – ist die Nahtstelle zwischen der Forschung (ETH Zürich, EPFL, PSI, WSL, Empa und Eawag) auf der einen Seite sowie Industrie, Gesellschaft und öffentlicher Hand auf der anderen Seite. Ziel ist es, unter Berücksichtigung der ökologischen, ökonomischen und gesellschaftlichen Aspekte der Nachhaltigkeit, einen Beitrag zu einer dauerhaft zukunftsfähigen Entwicklung unserer Gesellschaft zu leisten. Entsprechend sorgt novatlantis dafür, dass die Nachhaltigkeitsziele und -ergebnisse des ETH-Bereichs in Forschung, Lehre und Betrieb umfassend sicht- und fassbar werden. Der Transfer neuester Forschungsresultate für eine nachhaltige Entwicklung von Städten, Gemeinden und Regionen wird mittels breit abgestützter Pilotprojekte gefördert. Basis hierfür ist die Initiierung transdisziplinärer Projekte in enger Zusammenarbeit mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des ETH-Bereichs sowie mit Behörden und Unternehmen.

News