© Patrick Lüthy/IMAGOpress.com

Prof. Dr. Holger Wallbaum von der Chalmers University of Technology, Göteborg, Schweden, hielt das Key-Note Referat zum Thema „Bauen wir wirklich nachhaltig? Eine internationale Perspektive“

Aktuelle Perspektiven und regionale Praxisbeispiele

Das novatlantis Bauforum vom 26. Januar 2017 ging anhand aktueller Praxisbeispiele aus der Region Luzern der Frage nach, wie nachhaltig wir wirklich bauen. Fachleute aus Praxis und Wissenschaft zeigten mittels konkreter Projekte innovative und neuartige Lösungsansätze auf und thematisierten nebst baulichen auch wichtige betriebliche und soziale Aspekte des nachhaltigen Bauens. Nachhaltige Umsetzungen im Tourismusbereich kamen dabei als Schwerpunktthemen genauso zur Sprache wie Bauen mit Holz oder die nachhaltige Energieversorgung im Betrieb von Gebäuden und Quartieren. Eine internationale Perspektive vermittelte der Gastredner Prof. Dr. Holger Wallbaum der Chalmers University of Technology, Göteborg, Schweden. Die attraktive Innovationsausstellung rundete das novatlantis Bauforum Luzern 2017 ab.

Mehr dazu in unserer Medienmitteilung.

Impressionen

Referate

Begrüssung Anna Roschewitz | Geschäftsführerin
Moderation Moritz Kulawik | Projektleiter Energie, Dienststelle Umwelt und Energie (uwe), Kanton Luzern

Key Note: Bauen wir wirklich nachhaltig? Eine internationale Perspektive
Prof. Dr. Holger Wallbaum  |  Chalmers University of Technology, Göteborg, Schweden

Nachhaltiges Bau- und Betriebskonzept Bürgenstock Resort
René Mulle  |  Leiter Facility Management, Bürgenstock Resort

Zukunft Hasliberg: Partizipative und nachhaltige Gemeindeentwicklung
Prof. Alex Willener  |  Dozent und Projektleiter, Kompetenzzentrum Stadt- und Regio‑
nalentwicklung, Hochschule Luzern

Holzbau + Erneuerbare Energien – Ortsentwicklung am Beispiel Rigi Kaltbad
Alexa Bodammer  |  Dozentin und Projektleiterin, Hochschule Luzern – Soziale Arbeit
Uli Matthias Herres  |  Wiss. Mitarbeiter, Hochschule Luzern -Technik & Architektur

Kurzportraits innovativer Lösungen und Projekte
Prof. Urs-Peter Menti  |  Hochschule Luzern – Technik & Architektur
Was Sie während der Innovationsausstellung nicht verpassen sollten

swisswoodhouse – energieeffizient, ressourcenschonend, nachhaltig
Guido Estermann  |  Verkaufsleiter Generalunternehmung, Renggli AG

Erstes Holzhochhaus im Suurstoffi Quartier, Risch Rotkreuz
Kim Riese  |  Direktor Entwicklung und Bauprojekte, Zug Estate

Das neue Stadtzentrum Luzern Nord
Ulrich Freyenmuth  |  Gebietsmanager Luzern Nord, Gemeindeverband LuzernPlus

Luzern Nord – ein neues Stadtzentrum wird nachhaltig mit Energie versorgt
Stefan Brücker  |  Partner, brücker+ernst gmbh

Referierende

Porträts

Beteiligte Luzern

Partner:

BFE
Stadt Luzern
Neue Energie Luzern

Sponsoren:

Renggli
Belimo
ZugEstates

Veranstalter:

uwe
Hochschule Luzern
novatlantis