Unser Ressourcenverbrauch ist bei Weitem nicht nachhaltig. Für unseren heutigen Lebensstil unter den derzeitigen Produktionsbedingungen benötigen wir eine Fläche auf der Erde, die fast dreimal so gross ist wie unsere Erde. Unser ökologischer Fussabdruck beträgt daher knapp «drei Erden». Über 70% der konsumbedingten Umweltbelastung der Schweiz fällt im Ausland an.

Zwischen Ressourcenverbrauch und Wohlstand besteht ein positiver Zusammenhang: Je höher der Wohlstand eines Landes, desto höher der Ressourcenverbrauch. Wie sieht nun eine nachhaltige Schweiz von morgen aus? Wie kann der Ressourcenverbrauch reduziert und gleichzeitig der Wohlstand gesichert werden? Wie können wir die Chancen, die im globalen Markt für Umwelt- und Energietechnologie sowie Ressourceneffizienz liegen, für die Schweizer Wirtschaft nutzen?

Der Beitrag von novatlantis zu diesen Fragen umfasst u.a. die Themen Energieeffizienz, Smart Cities, Zusammenarbeit mit den Schweizer Kompetenzzentren für Energieeffizienz SCCER, Elektromobilität inklusive Nutzerverhalten und Energiedatenmanagement.